Evangelische Grundschule Eisenach Evangelische Grundschule Eisenach
Die Evangelische Grundschule Eisenach in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland
Home / Konzept
Home
Aktuelles
Kalender & Termine
Konzept
Eltern ABC
Projekte
Unterricht
Stammgruppen
Förderverein
Kontakt
Speiseplan
helfende Hände
Anmeldung
Stellenbörse
Downloads
Aktuelle Infos:

Alles für den Nachmittag (Ag´s)
Monatsfeier 17.05.17

Inhaltsverzeichnis:

 

Bildungs- und Erziehungsarbeit an unserer Schule

Unsere Evangelische Grundschule ist eine christliche Schule. Im Mittelpunkt der Bildungs– und Erziehungsarbeit steht das Kind. Es ist Geschöpf Gottes und besitzt eine einzigartige Würde.

Schule kann heute nicht mehr allein als Unterrichtsort gesehen werden. Die Grundschule ist heute mehr denn je gefordert, sich auch gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen. Daher sind wir bemüht, den Kindern zu vermitteln, dass alle Menschen Verantwortung für die Entwicklung der Gesellschaft tragen.

Neben der Wissensvermittlung ergeben sich daher noch weitere Schwerpunkte, die zunehmend an Bedeutung gewinnen:

  • Vermittlung von ganzheitlicher christlicher Weltanschauung, die das Wohl des Einzelnen als auch der Gesellschaft zum Ziel hat.
  • Erziehung zu gegenseitiger Toleranz und Solidarität
  • Erziehung zu Selbständigkeit und eigenverantwortlichem Handeln
  • Erziehung zu umweltgerechtem Handeln

Für die Zukunft unserer Kinder entstehen immer neue Anforderungen an das Zusammenleben in der Gesellschaft und mit der natürlichen Umwelt. Als Eltern und Lehrer sind wir verantwortlich, unsere Kinder zu befähigen diese Gesellschaft bewusst und zukunftsfähig zu gestalten.

Diesen hohen Anforderungen und Zielen stellt sich unsere Schule.

Schülerinnen und Schüler werden ihren jeweiligen Fähigkeiten und Voraussetzungen gemäß gefördert und zu selbstständigen Persönlichkeiten erzogen.

Dabei orientieren wir uns an der pädagogischen Konzeption von Peter Petersen. Wir wollen seine Ideen aufgreifen und weiterentwickeln, um eine kindgerechte Schule zu gestalten.

Die Kinder lernen ...

... zunehmend Verantwortung für ihren Lernprozess zu übernehmen.
... in Gruppen– und Partnerarbeit miteinander zu kooperieren und sich gegenseitig zu helfen.
... sich an gemeinsam aufgestellten Regeln und Ritualen zu orientieren.
... sich selbständig Wissen anzueignen.
... ihre individuellen Begabungen und Fähigkeiten eigenverantwortlich einzuschätzen und zu fördern.
... den Umgang in der Gemeinschaft miteinander, der durch Respekt und Toleranz bestimmt ist.

Wie?

- Schule ist nicht nur Ort des Lernens, sondern auch Lebens– und Erfahrungsraum für die Kinder
- schülerorientiertes Arbeiten
- selbständiges Arbeiten in Phasen Freier Arbeit
- Gruppenarbeit nimmt zentrale Stellung innerhalb des Schullebens ein
- projektorientiertes und ganzheitliches Lernen
- Bildungsinhalte werden durch die „vier Urformen der Jenaplan-Pädagogik" vermittelt:
  Gespräch, Spiel, Arbeit und Feier
- Religionsunterricht ist fester Bestandteil des Fächerkanons
- Bei der Arbeit an Wochenplänen üben die Kinder in ihrem eigenen Lerntempo eigenverantwortlich 
  zu lernen.
- Schüler, Eltern und Lehrer arbeiten zusammen und bilden eine „Gemeinde"
- jahrgangsübergreifender Unterricht in Stammgruppen
- früher Fremdsprachenerwerb

Es gilt die Kinder zu stärken:

- Kinder brauchen, neben der in der Gesellschaft dominierenden Überschätzung der Kopfleistungen,
  eine gleichberechtigte Würdigung und Wertschätzung ihrer sozialen, handwerklichen und künst
  lerischen Fähigkeiten.
- Kinder brauchen Orientierung. Diese erwächst aus der Einhaltung von vereinbarten Regeln
  und aus der Erfahrung von Gerechtigkeit und Konsequenz. Ebenso erwächst Orientierung aber auch aus der
  Auseinandersetzung mit den Fragen des Lebens. Kinder brauchen die Gewissheit, dass ihre Ängste,
  Fragen und Sorgen ernst genommen werden.

Leitbild

  1. Das Profil unserer Evangelischen Grundschule Eisenach, in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland, gründet auf gelebtem christlichen Glauben. Wir feiern regelmäßig Andachten, Gottesdienste, usw.
  2. Unsere Schule ist ein fröhlicher und offener Lebensraum, den Kinder, Lehrerinnen, Erzieherinnen und Eltern gestalten können.
  3. In unserer Schule herrscht eine Atmosphäre, in der sich alle Kinder als Persönlichkeiten angenommen und geborgen fühlen. Grundlage dieser lebendigen Gemeinschaft ist das christliche Gebot der Nächstenliebe. 
  4. Mit unserem Unterricht holen wir die Schüler dort ab, wo sie stehen, damit sie ihre Eigenaktivität und Lernfreude aufrecht erhalten und weiter entwickeln können. Ganzheitliche und offene Lernformen ermöglichen dabei die individuelle Förderung eines jeden Kindes. 
  5. Ein friedfertiges Zusammenleben ermöglichen die Normen und Regeln an unserer Schule. Diese geben Orientierungshilfe. Wir gestalten sie transparent und achten auf deren Einhaltung. 
  6. Eltern, Lehrerinnen und Erzieherinnen suchen eine gemeinsame Linie im Umgang mit den Kindern. Grundlagen sind gemeinsame Verantwortung, gegenseitiger Respekt und Offenheit. 
  7. Im Kollegium herrscht ein fröhliches und offenes Miteinander, getragen von gegenseitiger Akzeptanz, in dem jeder seine Stärken einbringt.

Konzept der Grundschule Eisenach als PDF-Dokument (100kb)


nach oben


 © Evangelische Grundschule Eisenach in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland 2002 - 2017